Delen
Favorieten
Printen
GPX
KML
plan je tocht hier naartoe
Embedden
Fitness
Huttentocht

Tour des Combins - Etappe 2

· 1 review · Huttentocht · Wallis
outdooractive.com User
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Anke Buchholz
  • Cabane du Col de Mille  im Morgenlicht
    / Cabane du Col de Mille im Morgenlicht
    Foto: Anke Buchholz, Community
  • Aufstieg zum Mont Rogneux
    / Aufstieg zum Mont Rogneux
    Foto: Anke Buchholz, Community
  • Mont Rogneux,  3084m
    / Mont Rogneux, 3084m
    Foto: Anke Buchholz, Community
  • Abstieg vom Mont Rogneux
    / Abstieg vom Mont Rogneux
    Foto: Anke Buchholz, Community
  • Blick vom Col des Avouillons auf den Gletscher Corbassière
    / Blick vom Col des Avouillons auf den Gletscher Corbassière
    Foto: Anke Buchholz, Community
  • 2014 errichtete Passerelle
    / 2014 errichtete Passerelle
    Foto: Anke Buchholz, Community
  • Cabane FXB - Panossière
    / Cabane FXB - Panossière
    Foto: Anke Buchholz, Community
1800 2100 2400 2700 3000 3300 m km 2 4 6 8 10

Cabane du Col de Mille - Mont Rogneux  - Col des Avouillons  - Cabane Bagnoud
matig
11,7 km
6:18 u
1382 m
1212 m

Tip van de auteur

 

Niveau
matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
3078 m
Laagste punt
2242 m

Verdere info/links

http://www.cabanedemille.ch/

http://www.cabane-fxb-panossiere.ch/de

Tour des Combins:

http://www.tourdescombins.ch/

http://www.tagesanzeiger.ch/leben/reisen/Wie-im-Himalaja/story/30688685

Tochtbeschrijving

Das perfekte Wetter verleitet uns dazu, für die nächste Etappe die Variante über den Mont Rogneux zu nehmen. Die blau-weiße Route beginnt gleich am Col de Mille. Im Schatten steigen wir in gut 1,5h zum Gipfel auf; im oberen Bereich geht es mit leichter Kletterei über Felsblöcke (T3-T4). Die Aussicht am Gipfelkreuz, 3084m, ist großartig und der Namensgeber der Tour, der Grand Combins, liegt in seiner weißen Pracht strahlend vor uns. Auf den Karten ist der Weg nur vom Col de Mille bis zum Gipfel eingezeichnet, die blau-weiße Route geht jedoch gen Osten bis zur Alpe Pindin, 2397m, weiter. Von dort haben wir bereits den Col des Avouillons vor Augen. Den Weg dorthin finden wir, indem wir  über den Wirtschaftsweg zur Ebene Pron Sery hinuntergehen. Anschließend steigen wir ein kurzes Stück den Hang auf Kuhpfaden auf, bis wir auf den rot-weißen Weg stoßen, der von der Cabane Brunet herkommt. Der Anstieg zum Col des Avouillons, 2647m, wird mit einem traumhaften Blick auf den Gletscher Corbassière belohnt. Die Karten und Wanderführer geben noch den Weg über den Gletscher an; dieser wurde jedoch eingestellt. Stattdessen gibt es seit 2014 eine 270m lange Hängebrücke (Passerelle), deren Überquerung in 70m Höhe für etwas extra Spannung sorgt. (Der aktuelle Wegverlauf ist in einer Karte eingezeichnet, die als pdf auf der website der Cabane FXB heruntergeladen werden kann.) Der Aufstieg zur Cabane Panossière (Francois Xavier Bagnoud), 2641m, erfolgt über die Seitenmoräne. Dort angekommen genießen wir bis zum Einbruch der Dunkelheit den großartigen Blick auf die Gletscherlandschaft.

Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur


Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Heb je een vraag over deze inhoud? Stel hier je vraag.


Reviews

5,0
(1)
Joachim Lucht
2016-08-24 · Community
Im Juli 2012 hatte ich eine geführte Wanderung um die Combins angeboten. Es ist eine wunderschöne Wanderung, die ein guter Einstieg in mehrtägige Wanderungen ist.
toon meer
Alleen tekst reviews beschikbaar.

Photos of others


Reviews
Niveau
matig
Afstand
11,7 km
Duur
6:18 u
Stijgen
1382 m
Afdalen
1212 m
Etappe tocht Mooi uitzicht Geologisch hoogtepunt Flora Fauna Tocht met top Geëxponeerde route Graat

Statistiek

: uur
 km
 m
 m
Hoogste punt
 m
Laagste punt
 m
Hoogteprofiel tonen Hoogteprofiel verbergen
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.